Klimaschutz für Kommunen

Förderung und Beratung


für Allgäuer Kommunen

Zur Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen Energieeffizienz und Klimaschutz stehen Kommunen interessante Fördermöglichkeiten durch den Bund und den Freistaat Bayern zur Verfügung. Außerdem gibt es unzählige Ideen, Tipps und Informationsquellen für Kommunen, die aktiv werden möchten.

Hier haben wir für Sie Links zu informativen Seiten zusammengestellt. 
Um die Nutzung der vielfältigen angebotenen Förderprogramme für Landkreise, Städte und Gemeinden zu erleichtern, bietet eza! eine umfangreiche Förderberatung.

Weitere Informationen und den Kontakt zum Förderberater finden Sie hier eza! Förderberatung für Kommunen


Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die das Mitwirken aller in den unterschiedlichsten Bereichen erfordert.
Mit der im Jahr 2008 gestarteten Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) fördert und initiiert das Bundesumweltministerium Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland.
Auch und gerade Kommunen profitieren von den zahlreichen Förderangeboten der NKI: www.klimaschutz.de
Förderschwerpunkt "Klimaschutz in Kommunen"
Der Freistaat Bayern unterstützt bayerische Kommunen bei der Durchführung von Vorhaben zum Klimaschutz (Reduzierung der Treibhausgas-Emissionen) und/oder zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels.

Gefördert werden
  • der Aufbau und/oder die Ausweitung eines Energie- und Klimaschutzmanagements in öffentlichen Gebäuden
  • die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und Klimaanpassungskonzepten
  • die Teilnahme an Qualitätsmanagementverfahren mit Klimaschutzbezug
  • die Erarbeitung von Mobilitätskonzepten (klimaverträgliche Mobilitätsangebote, CarSharing)
  • die Durchführung von Informations- und Weiterbildungsprogrammen mit Klimaschutzbezug
  • die Umsetzung von Vorhaben zum Klimaschutz und zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels

Antragsberechtigt sind insbesondere bayerische Kommunen und deren Zusammenschlüsse, aber auch Kommunalunternehmen, andere juristische Personen des öffentlichen Rechts, juristische Personen des privaten Rechts (wenn sie sich mehrheitlich in kommunaler Hand befinden), Mitglieder der Bayerischen Klima-Allianz sowie geeignete Anbieter der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Art und Umfang der Förderung
Die Förderung erfolgt projektbezogen (Projektförderung) und im Wege der Anteilfinanzierung mit folgenden Fördersätzen:
bis zu 70 % (für Kommunen und deren Zusammenschlüsse)
bis zu 90 % (für Kommunen und deren Zusammenschlüsse in Räumen mit besonderem Handlungsbedarf)
bis zu 50 % (für Sonstige)

Förderrichtlinie Kommunaler Klimaschutz (KommKlimaFöR) mit Antragsformular

Klimatipps für Kommunen


Klimawandel meistern

Eine Seite des Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz


Klimasparbuch für Kommunen

Neben praktischen Tipps zu Klimaschutz im Alltag enthält das Klimasparbuch auch verbrauchernahe Anreize ...


Kommunaler Klimaschutz (SK:KK)

Das Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) ist eine Beratungseinrichtung beim Deutschen Institut für Urbanistik.

Wer ist Allgäu-Klimaschutz?


Allgäu Klimaschutz, das sind wir alle.
Jede/r kann mitmachen!